microSC-4c

Die highlights

Microcalorimetry (- 20°C to 170°C)

Zu den HIGHLIGHTS gehören:

  • Breiter Temperaturbereich von -20 °C bis 170 °C.
  • Zwei Messbohrungen ohne Übersprechen, einfach herausnehmbare und wieder verwendbare Behälter.
  • Es stehen Optionen für hochpräzise isotherme und Scanning-Analysen zur Verfügung, um sowohl Übergänge als auch langfristiges isothermes Verhalten zu untersuchen (Langzeitstabilität und Reaktionen).

 

2D plate-shaped or cylindrical 3D Calvet sensor?

technische Daten
Temperaturbereich – 20°C bis 170°C
ogrammierbare  Temperaturrate
(Heizen und Kühlen)
Von 0.001 bis 1.2 °C.min-1
RMS Rauschen ypischerweise 0.2 µW
Messbehälter 2 X 1 ml – Aus Hastelloy C – herausnehmbar
Keine Übersprechen der Signale der Behälter (bis 10 mW)
Batch, Misch-Batch
Gewicht 37.4 kg (82.5 lbs)
Abmessungen 40 / 53 / 58 cm (15.7 / 20.9 / 22.8 in)
Spannungsversorgung 230v – 50/60 Hz
Anwendungen

Mit seinem Temperaturbereich (-20 °C bis 170 °C) ist das microSC-4c für eine breite Anwendungspalette geeignet, insbesondere für: – Pharmazeutika: Kristallisation der amorphen Phase von Arzneiträgerstoffen, -Reinheit, Polymorphie des Wirkstoffs (durch die Empfindlichkeit kann ein geringerer Anteil amorpher Phase nachgewiesen werden) – Wirkstoff-Hilfsstoffkompatibilität – Energieträger: Thermische Aktivität von Treibstoffen. – Lebensmittel und Biosysteme : Gelierungsgrad von Getreide, Stärke, Polysacchariden, – Thermische Denaturierung von Proteinen, – Phasenübergang

Screenshots
differential-scanning-calorimetry-dsc-differential-thermal-analysis-dta-thermal-analysis-dethumb_cellule_104-3
differential-scanning-calorimetry-dsc-differential-thermal-analysis-dta-thermal-analysis-dethumb_cellule_105-3
Dynamische Differenzkalorimetrie (DSC)/ Differenzthermoanalyse (DTA) : microSC-4c par SETARAM