Wetsys

Die highlights

Generator für kontrollierte Feuchte

Es werden ein trockenes Gas und ein feuchtigkeitsgesättigtes Gas gemischt, um einen Gasfluss mit einer kontrollierten und stabilen relativen Feuchte ±0,3% bei gegebener Temperatur zu erzeugen. Die Programmierung erfolgt mithilfe eines EUROTHERM-Geräts, das die Feuchte und Temperatur der Gasströme misst und präzise steuert, wodurch Feuchteprofile realisiert werden können (konstanter Feuchteanstieg, konstante Feuchte, Stufen usw.).

Wetsys kann mit unterschiedlichen Gasen betrieben werden: He, Luft, Ar, N2, CO2. Die Haupteigenschaften sind:
– Temperaturbereich: Raumtemperatur bis 70°C. – Relative Feuchte: 5–95%.
– Gasströme: 20 bis 50 ml/min.
– Autonomie > 1000 Stunden.
– Beheizte Übergangsleitung: Raumtemperatur bis 85°C.

 

technische Daten
Für zahlreiche Gase vorab kalibriert Luft, He, N2, CO2, Ar
Beheizte Übergangsleitung Raumtemperatur bis 100°C
Gasfeuchte, Raumtemperatur bis 50°C 5-95% rel. Feuchte
Gasfeuchte, 50 bis 70°C 5-90% rel. Feuchte
Programmierbare Feuchteprofile konstante rel. Feuchte, ansteigende und abfallende Stufen und Rampen
Ausgangsgasstrom 1 to 50 ml/min
Autonomie 1000 Stunden bei 70°C 90% rel. Feuchte, 20 ml/min
Genauigkeit ±1.5% rel. Feuchte, ±0,3°C
Stabilität ±0,3% rel. Feuchte
Programmierung bis zu 20 Profile
Betrieb mit trockenem Gas Elektroventile zur Absperrung des Sättigers
Schnittstelle Eurotherm 2704
Abmessungen 420 x 350 x 530 mm
Gewicht 22 kg
dokumentation


Broschüren

This is an extract of our documentation, please register to have access to all documentation



Gasfeuchtegenerator : Wetsys par SETARAM